Miscanthus Portal
Miscanthus giganteus, auch fälschlicherweise als Elefantengras oder Chinaschilf bezeichnet, bietet als nachwachsender Rohstoff eine Alternative für die Zukunft.


Miscanthus gehört zu den Süssgräsern deren Ursprung in Südostasien liegt. Die Einwohnen benutzen Miscanthus zum flechten von Matten die zum Schutz vor Wind und Wetter dienten. Hierzulande wird die Pflanze in der Autoindustrie als auch in der Bauindustrie oder als Tiereinstreu eingesetzt. Vor ca. 70 Jahren wurde eine hochwüchsige Sorte, das Miscanthus x giganteus in Europa importiert. Da Miscanthus einen sehr hohen Heizwert hat spielt die Pflanze auch bei uns in der Energiegewinnung eine zunehmende Rolle und als Brennstoff eingesetzt. Der Anbau erfordert aber viel Erfahrung und die Investitionen sind nicht gering. Wenn man es aber richtig anstellt, wird man mit hohen Erträgen belohnt, außerdem ist die Pflanze durch den hohen Kaliumgehalt sehr gut gegen Schädlinge geschützt.

Weiteres: italienische Spezialitäten - Promotionagentur - Wind- und Sonnenschutz - MiscanTec Produkte aus Miscanthus